Wenn du denkst, Abenteuer seien gefährlich, versuche es mit Routine.

Diese ist tödlich.

~ Paulo Coelho ~

Wer hinter Jenny Thuemmler Photography steckt

Mein Name ist Jenny Thuemmler, ich bin mit Herzblut Fotografin und Drohnenpilotin. 2019 habe ich mir einen Traum erfüllt und mein eigenes Unternehmen gegründet. Seither biete ich Privat- und Geschäftskunden innovative Lösungen für individuelle Ansprüche.



Die Geschäftsidee

Auf den Foto Touren durch die nördlichsten Länder dieser Welt habe ich mein Herz an die Natur- und Landschaftsfotografie verloren - das spiegelt sich bereits in meinem Logo wider. Bleibende Erinnerungen für die eigenen vier Wände erstellen oder glänzende Ideen für Ihr Marketing gewinnbringend umsetzen -  profitieren Sie von der Kombination aus Leidenschaft zur klassischen Fotografie und der Begeisterung Räumen Authentizität und Ausstrahlung zu verleihen.

 

Gekoppelt mit dem Einsatz von hochauflösenden Foto-Drohnen erweitern sich die Möglichkeiten der Fotografie sowohl auf atemberaubende Landschaftsaufnahmen aus der Vogelperspektive als auch auf Bilderfassungen für technische Zwecke.

Die ständig wachsenden Herausforderungen an die heutige Energieeffizienz in Bau, Industrie und Architektur habe ich in mein Portfolio mit aufgenommen. Hierdurch habe ich Möglichkeiten geschaffen, Ihre Projekte normgerecht und kosteneffizient in Ihrem Interesse zu begleiten. 

 

Insbesondere die Rehkitzrettung hat sich in den letzten Jahren als Herausforderung dargestellt, der ich mich mit Leib und Seele stelle um meinen Beitrag zum Tier- und Naturschutz zu leisten.

 


Das Equipment

Zum Einsatz kommen Spiegelreflexkameras von Canon, Linsen von Canon, Sigma und Tamron mit Brennweiten zwischen 10mm und 300mm, Equipment von Canon, Vanguard, Hama und DolDer sowie Drohnen und Drohnenequipment von DJI.

 

Die Drohnen werden mit gültiger gewerblicher Drohnenhaftpflichtversicherung geflogen, ich besitze eine generelle Aufstiegserlaubnis für die Bundesländer Sachsen und Bayern und kenne die Bestimmungen der Drohnenverordnung. Das erforderliche Zertifikat für Fernpiloten (A1/A3) liegt vor. Die von mir geflogenen Drohnen sind gesetzeskonform gekennzeichnet, sowohl die eingesetzten Drohnen als auch ich als Pilotin sind bei Lufthansa Technik freiwillig registriert.